1900

1908

Melitta Bentz erfindet den Kaffeefilter

 

1908

Melitta Bentz erfindet den Kaffeefilter
Der Urfilter erblickt das Licht der Welt: die Dresdnerin Melitta Bentz kommt auf die geniale Idee, den Kaffeesatz mit Hilfe eines Papierfilters aus den Tassen zu verbannen, indem sie den Boden eines Messingtopfes durchlöchert und darauf ein Löschblatt aus dem Schulheft des ältesten Sohnes legt. Mit einem Patent auf ihre Erfindung und 73 Reichspfenningen Startkapital lässt die patente Hausfrau am 15. Dezember die Firma M. Bentz ins Dresdner Handelsregister eintragen.
1910

1910

Der erste Rundfilter

 

1910

Der erste Rundfilter Wie der Urfilter ist diese Filtergeneration dreiteilig aufgebaut und besteht aus einem abnehmbaren Wasserverteiler, dem Filterkörper und einem Siebeinsatz, auf den das Filterpapier gelegt wurde.
1920

1922

Melitta® wird rot-grün

 

1922

Melitta® wird rot-grünZum Schutz vor den zahlreichen Nachahmern markiert Melitta® ab 1925 die Filterpackungen in der heute noch typischen rot-grünen Farbkombination.
1930

1932

Der erste Melitta® Schriftzug

 

1932

Der erste Melitta® Schriftzug1932 wird der typische Melitta® Schriftzug eingeführt und damit ein weiteres Erkennungsmerkmal geschaffen. 1937 wird der Schriftzug zum ersten und letzten Mal verändert. Bis heute steht er in aller Welt als Synonym für die Kaffeezubereitung mit der Filtermethode.
Die ersten Schnellfilter
Der Filter erhält seine konische Form. Kennzeichnend ist ein runder flacher Boden mit Ablauflöchern. Mit einem dazugehörenden "Eindrücker" wird das quadratische, plane Filterpapier in die Filterform gedrückt.

1937

Ein perfektes Paar

 

1937

Ein perfektes Paar
Die Form des Kaffeefilters ändert sich: Er läuft unten schlitzförmig zu. Passend dazu werden die heute als Filtertüten® bekannten Kaffeefilter entwickelt und patentiert. Damit ist die perfekte Form für Filterkaffee gewonnen.

1938

Melitta® kommt ins Kino

 

1938

Melitta® kommt ins Kino
1938 kommt der erste Werbefilm für den neuen Schnellfilter in die Kinos.
1950

1954

Ein Klassiker wird geboren

 

1954

Ein Klassiker wird geborenDie seit 1954 millionenfach produzierten, pastellfarbenen Melitta® Steingutkannen- und filter sind heute begehrte Sammlerobjekte. Schlichte, avantgardistische Formen und bunte, modische Dekore zeichnen das typische Melitta® Geschirr der 60er und 70er Jahre aus.
1960

1960

Schnellfilter aus Kunststoff

 

1960

Schnellfilter aus KunststoffMelitta® entwickelt den Schnellfilter aus Kunststoff. Anfangs durchsichtig, werden sie bald in zahlreichen Farbvariationen hergestellt.

1962

Für vollendeten Kaffeegenuss

 

1962

Für vollendeten Kaffeegenuss
Um das Angebot zu komplettieren, bietet Melitta® seit 1962 Kaffee an. Übrigens als erster Kaffeeröster in Deutschland gemahlen und vakuumverpackt. Geröstet wird anfangs in Minden, dem Stammsitz des Unternehmens.

1965

Kaffee unter Strom

 

1965

Kaffee unter Strom
Bis in die 60er Jahre gleicht Kaffeekochen einer Zeremonie: Die Bohnen müssen von Hand gemahlen, der Kaffee aufgebrüht werden. Die ersten Filterkaffeemaschinen verdrängen das Handfiltern. Melitta® ist mit der Filterkaffeemaschine 120 einer der ersten Anbieter elektrischer Kaffeemaschinen. Für diese Zeit ist es die schnellste Art, gefilterten Kaffee zu erhalten. Acht Tassen in nur sechs Minuten schafft keine andere Kaffeemaschine.

1966

Melitta® Kaffee in Bremen entsteht

 

1966

Melitta® Kaffee in Bremen entsteht
Mit Übernahme der Carl Ronning Kaffeerösterei in Bremen wächst Melitta® 1966 zum Großröster und ist heute das Unternehmen mit der größten Röstproduktion in der Kaffeestadt Bremen.
Filtern mit System
1x4® System für einfache Zuordnung von Tassengrößen zum Filter.

1970

1979

Aromaboy®

 

1979

Aromaboy®Der Aromaboy® - ein Zwei-Tassen-Gerät das noch heute produziert wird - wird 1979 entwickelt und eingeführt.
1980

1987

Aroma Comfort

 

1987

Aroma ComfortDie Melitta® Filterkaffeemaschine Aroma Comfort mit abnehmbarer Warmhalteplatte ist 1987 ein Novum auf dem deutschen Markt für Kaffeemaschinen. Weitere Features wie der automatische Tropf-Stopp, eine außen liegende Wasserstandsanzeige und die Kabelaufwicklung - in diesen Jahren noch nicht Standard bei Kaffeemaschinen - ergänzen die mobile Variante des Kaffeegenusses.

1989

Aroma Therm Plus

 

1989

Aroma Therm Plus 
Die erste Kaffeemaschine mit einer Isolierkanne Aroma Therm plus wird im Jahr 1989 auf den Markt gebracht. Ein spezieller Vakuum-Hartglaskolben hält den Kaffee besonders heiß. Das Umfüllen von einer Glaskanne in eine Therm-Kanne für langen Kaffeegenuss entfällt. Ein eingebauter, sogenannter Plus-Schalter verlängert bei Bedarf die Brühzeit und sorgt auch bei kleinen Kaffeemengen für höchsten Kaffeegenuss.
1990

1991

Intervall-Brüh-System IBS I

 

1991

Intervall-Brüh-System IBS I1991 kommt eine Innovation von Melitta® - das Intervall-Brüh-System (IBS) - auf den Markt. Mit der speziellen IBS-Brühtechnik schmeckt der Kaffee so aromatisch, wie von Hand gebrüht. Kochendes Wasser wird zunächst in einem Behälter gesammelt. Sobald das Wasser eine definierte Menge erreicht hat, öffnet sich ein Ventil und das Wasser fließt in einem Guss auf den Kaffee - das Kaffeemehl wird durchflutet und verwirbelt. Das Ergebnis ist höchster Kaffeegenuss.
Melitta® Kaffee - Werbung mit Auszeichnung
Melitta® erhält den Gold-Effie, eine Auszeichnung für herausragende Werbung, die jährlich von der Gesellschaft der Werbeagenturen vergeben wird.

1997

Patentiertes Aromaflies-Papier

 

1997

Patentiertes Aromaflies-Papier 
Melitta® hat eine neue Filterpapier-Generation entwickelt: die Melitta® Filtertüten® aus dem patentierten Aromaflies-Papier. Dieses Aromaflies-Papier ist vollflächig perforiert. Es lässt die gelösten Genussstoffe des Kaffees durch und hält trotzdem zuverlässig die unerwünschten Kaffeemehlteilchen zurück.

1998

Melitta® Look® Filterkaffeemaschinen

 

1998

Melitta® Look® Filterkaffeemaschinen 
Eine neue Idee wird eingeführt: Die Look® Filterkaffeemaschinen sind wie ein Baukasten-System aufgebaut. Ein Modell mit vielen Gesichtern, das bei gleichbleibendem Gerätekörper häufige Farbwechsel und Designspielereien ebenso zulässt, wie verschiedene technische Ausstattungen der Geräte.

1999

Melitta® TV-Kampagne „Vater und Sohn“

 

1999

Melitta® TV-Kampagne
„Vater & Sohn“
 
Im September startet Melitta® eine neue TV-Kampagne. Im Mittelpunkt des TV-Spots stehen ein Vater, sein Sohn und ihr cleverer Mischlingshund.
2000

2001

Effie für Melitta® TV-Kampagne „Vater & Sohn“

 

2001

Effie für Melitta® TV-Kampagne „Vater & Sohn“Für die „Vater & Sohn“ TV-Kampagne erhält Melitta® den zweiten Gold-Effie.
Single 5Eine Antwort auf die wachsende Anzahl von Kleinhaushalten ist die Einführung der Melitta® Single 5® im Jahr 2001. Der einzigartige Technikvorteil der Single 5® ist das integrierte Spezialventil, das eine optimale Kaffeetemperatur von der ersten Tasse an garantiert.
Melitta® Cappuccino - Kaffeegenuss à la veneziana
Das Melitta® Sortiment wird um die lösliche Kaffeespezialität Melitta® Cappuccino erweitert.

Neue Filtertüten® für noch mehr Kaffeegenuss
Melitta® bringt die innovativen Filtertüten® "Mild" und "Kräftig" in Deutschland auf den Markt.

2002

Ausgezeichnetes Design

 

2002

Ausgezeichnetes Design 
Das Kaffeeporzellan M Collection von Melitta® ist mit dem "red dot award 2002" in der Kategorie Produkt Design ausgezeichnet worden. Der "red dot" zählt zu den größten Designwettbewerben weltweit, und gilt als Gütesiegel für hohe Designqualität.
Verbraucherpreis für Melitta® Cappuccino
Melitta® Cappuccino wird mit dem Verbraucherpreis "Produkt des Jahres 2003" ausgezeichnet.

2003

Neuer Kaffeegenuss mit Melitta® Cappuccino

 

2003

Neuer Kaffeegenuss mit Melitta® Cappuccino 
Bei Melitta® Cappuccino gibt es drei neue Geschmacksrichtungen: Melitta® Classico Cappuccino - herrlich cremig mit einem milden Kaffeegeschmack, Melitta® Choco Cappuccino - mit einem cremig vollen Schokoladengeschmack und Melitta® Weißer Cappuccino - extra cremig und fein milchig.

2004

100% Arabica in ganzen Bohnen mit BellaCrema® von Melitta®

 

2004

100% Arabica in ganzen Bohnen mit BellaCrema® von Melitta®
Das Melitta® Kaffee-Sortiment wird um den Vollautomaten-Kaffee BellaCrema® erweitert. 100% Arabica-Bohnen garantieren ein perfektes Aroma und eine samtig-feine Crema.
MyCup, Caffeo® und Look® II
Melitta führt die Kapselmaschine MyCup® (2004-2008), den Kaffeevollautomaten Caffeo® sowie die Filterkaffeemaschine Look ® II ein.

2007

2007 Kaffeepads von Melitta®: Harmonie® und Auslese für den spontanen Genuss

 

2007

2007 Kaffeepads von Melitta®: Harmonie® und Auslese für den spontanen Genuss  
Melitta führt die Kaffeepads Auslese und Harmonie® ein.

2008

Caffeo® II, Gourmet

 

2008

Caffeo® II, Gourmet 
Melitta führt den Kaffeevollautomaten Caffeo® II und die Filtertüten Gourmet „3 Aromazonen“ ein.

2009

Caffeo® Solo® und Look® erhalten Zuwachs.

 

2009

Caffeo® Solo® und Look® erhalten Zuwachs.Melitta führt die Kaffeevollautomaten Caffeo Solo®, Caffeo® Lattea®, die Filterkaffeemaschine Look® III, den Wasserkocher Look® Aqua sowie den Ganze Bohne Bio-Kaffee CremaPura ein.
Top-Marke: Melitta® BellaCrema®
Melitta BellaCrema® wird von der Zeitschrift LZ zur Topmarke 2009 gewählt.

2010

2010

Einführung von Caffeo® CI®, Enjoy®

 

2010

Einführung von Caffeo® CI®, Enjoy®Melitta® führt den Kaffeevollautomaten Caffeo® CI® sowie die Filterkaffeemaschine Enjoy® ein.
Awards für Melitta®Die Kaffeevollautomaten Caffeo® Solo® und Caffeo® Lattea® werden mit dem Plus-X-Award ausgezeichnet. Zusätzlich ist die neue Caffeo® Solo® red dot Gewinner des Jahres 2010.


2011

Timon der Melitta® Barista

 

2011

Timon der Melitta® Barista 
Timon eröffnet die Melitta® Kaffeebar und somit den Start der neuen Kampagne.
Einführung BellaCrema® Pads
Angelehnt an das Erfolgsprodukt BellaCrema® führt Melitta im Sommer 2011 die BellaCrema® Pads ein.